Die Erdenhüterin

In einer Zeit lange vor dieser Zeit, waren Frauen die Bewahrerinnen der tiefen Verbindung des Menschen mit der Natur. Früher waren es die Kräuterkundigen, die weisen Alten, die Priesterinnen. Nach meinem Empfinden braucht es in der heutigen Zeitenwende auch die  neuen Impulse, frische Ideen, eine neue Achtsamkeit, ein in sich erspüren, was gerade benötigt wird, anstatt nur den alten ausgetretenen Pfaden zu folgen. Mögen uns die alten Wege tiefe Inspirationsquellen sein, die wir mit unserem innewohnenden ur-weiblichen Wissen, zu  kraftvollen Wirkweisen verbinden. 

Aus diesem tiefen Sehnen heraus, wurde mir die 'Erdenhüterin' geschenkt. Sie ehrt die göttliche Beziehung zur Erde, zum Wasser, zum Feuer und zum Himmel, in ihrem Wirken, in  Ritualen und Zeremonien.  

Dein Seelenruf für 2023?


  • Hast Du das Gefühl, dass dir deine Zeit zwischen den Fingern zerrinnt, weil die meisten deiner Tage schnell und gleichförmig an dir vorüber ziehen


  • Verbringst Du deinen Alltag oft in Innenräumen und hast den Eindruck den Wandel der Natur, nicht nur im Draußen, sondern auch in deinem Inneren zu verpassen?


  • Sehnst Du dich danach, statt dich immer häufiger getrieben und gestresst zu fühlen, in das bewusste Erleben des Jahresrades einzutauchen?


  • Spürst Du gerade in diesen unsicheren Zeiten, das deine Seele, deine Ahninnenlinie und Mutter Erde (Gaia) dich ruft und Dir Halt und Zuversicht geben möchte?


  • Kennst Du die verschiedenen Wandlungsprozesse der Natur oder versuchst Du dich bewusst mit den unterschiedlichen Rhythmen und Zyklen, die in deinem Körper wirken, zu verbinden? 


  • Spürst Du instinktiv, das deine körperlichen Unpässlichkeiten, deine Konzentration, deine monatliche Blutung, variierende Stimmungen, Gefühle und Emotionen durch die Jahres- und Mondzyklen beeinflusst werden? 


  • Was würde sich in deinem Leben verändern wenn Du, anstatt gegen deine natürlichen Zyklen anzugehen oder diese zu ignorieren, Du die Weisheit deines weiblichen Körpers kennen und diese Wissen gezielt und bewusst einsetzen könntest?

Mit der Erdenhüterin im Jahresrad 2023 - lade ich dich als bewusste Frau ein, deine Weiblichkeit, deinen heiligen Schoß, deine Weisheit und dein Wissen mit einer Gruppe von gleichgesinnten Frauen, gemeinsam zu zelebrieren und in eine achtsamere, bewusstere Verbindung mit dir Selbst zu kommen.

Wir nutzen die besonderen Energien der Stationen im Jahresrad und den, über viele Jahrhunderte von weisen Frauen und Männern überlieferten Wissensschatz
der vier Mond- und Sonnenfeste im Jahreskreis. Meine jahrzehntelangen Erfahrungen in unzähligen Frauenkreisen als Teilnehmerin, Assistentin und Seminarleiterin unterstützen dich dabei. 

Dein Platz im ewigen Kreis der weisen Frauen, Erdenhüterinnen, Priesterinnen und Töchter Avalons, steht auch dir zur Verfügung, wenn Du spürst, das deine Seele dich ruft, tiefer zu gehen. Es ist eine große Ehre für mich, dich in unserem Kreis zu empfangen, mein Wissen mit dir zu teilen und dich auf dem Weg, des Erwachen deiner heiligen Weiblichkeit, zu begleiten.

Erdenhüterin, Priesterin, Töchter von Avalon & Mama Gaia

Mit der Zerstörung der heidnischen Kultur geriet Mutter Erde – Mama Gaia –  und die heilige Kraft der Frauen, der Erdenhüterinnen, Priesterinnen und der Töchter von Avalons, fast in Vergessenheit. Seit Jahren tauchen sie wieder auf, die weisen Frauen von Heute, keinen Moment zu früh und versammeln sich wie früher in ihren heiligen Frauenkreisen.


So lade ich dich als Erdenhüterin, Priesterin, Tochter Avalons oder Heilkundige, zu mir ans heilige Feuer der weisen Frauen ein. Lass uns zusammen lauschen, unsere Körper neu beleben und wieder bewusst miteinander und mit der Erde verbinden, und das Leben kreieren das alle Wesen ehrt und nährt.   

Jahresrad der Erdenhüterin

Im Jahresrad entscheidest Du dich ganz bewusst dazu, deine spirituelle Praxis ins alltägliche Leben zu weben. Wir üben nicht neue Techniken, um zu..., sondern verrichten unsere täglichen Handlungen am Altar der Göttin, die Dir deine wahre Seelenkraft spiegelt. 

Diese Ansicht ist zentral in den überlieferten weiblich, spirituellen Traditionen. Wir verlassen die unnötige Trennung von "spirituellen Denkweisen und Handlungen" von "alltäglicher Zeit und Verrichtungen". Wir sind spirituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen. Es macht einen großen Unterschied, ob Du automatisch handelst oder mit Bewusstsein. Dein Leben wird tief und ganz.  


Im Jahresrad praktizieren wir Atem- und Bewusstseinsübungen, Bewegung, Meditation, Orakel, Rituale und Redestabrunden. Du hast freie Zeit dich persönlich auf die gemeinsame Zeit in der Gruppe vorzubereiten und wenn Du die eine oder andere Übung einfach überspringst, ist das völlig in Ordnung. Du machst einfach nur das, was dich gerade in deiner Situation unterstützt, alles andere lässt zu einfach sein oder hebst es dir für später auf.

Alles ist eine Einladung an dich, für ein erfülltes und saftiges Leben. In dieser Gemeinschaft praktizieren wir, was dich gerade unterstützt oder lassen dich in Ruhe, je nachdem wie es deiner Seele gerade dient. Es ist wie eine nachhause kommen zu Dir Selbst. 

Mit der Erdenhüterin im Jahresrad praktizieren

Über das Programm

Wenn Du das hier entdeckt hast, sei Dir gewiss, Du wirst gerufen, von unser aller Mutter - der Erde (Mama Gaia). Wir sind ihre Töchter und die keltischen Göttinnen dienen uns als stärkende Vorbilder. Wir gehen unseren Weg, der auf den Wegen unserer Ahninnen aufbaut. Ohne ihren Lebensmut, ihre Hingabe und ihren Mut, wären wir nicht hier. Verkörpert, Ausgerichtet, Bewusst, Weiblich, Verbunden & Verwurzelt.

Im Jahr 2011 hörte ich diesen inneren Ruf, zum ersten Mal sehr bewusst, damals wurde ich zu meiner Lehrerin für weibliches Erwachen und zeitgleich zu meinem Lehrer für Yoga & Bewusstsein geführt. 

Die Erdenhüterin Retreats der erwachenden Weiblichkeit und des Bewusstseins, sind meine Einladung, die Spaltung von Alltag und Spiritualität zu überwinden und in dein Leben zu weben.

Erinnere Dich wie es sich anfühlt in Verbindung zu sein und gut verwurzelt. Wie Du die natürlichen Lebenszyklen, bewusst in Einklang mit dir Selbst und deinem Umfeld bringst. Dies ermöglicht es Dir, aus einem Ort der Klarheit, Kraft, Kreativität und Ausgewogenheit zu wirken. Im Jahresrad begibst Du dich, zusammen mit den keltischen Göttinnen, auf deinen Weg der Rück-Verbindung zu dir Selbst, zu Mutter Erde - Gaia und der Kraft als weise Frau. 

Verbindung

Wie wäre dein Leben, wenn

Du deine Verbindung zur Natur, zu Gaia und der Göttin in den Fokus des täglichen Lebens stellst, indem Du einfache Gesten, Handlungen und Rituale in deinen Tag einfließen lässt und diese zum täglichen Gebet an die Göttin werden lässt?


Du deinen Körper wieder entdeckst, deine Sexualität, jenseits von Bedürftigkeit, sondern als sinnliche, sprudelnde Lebensquelle, die dir in jedem Moment zur Verfügung steht?

Du unterstützt wirst, um mehr in deinem Leben anzukommen. Von Schlichtheit, Wunder, Sinnlichkeit, den Rhythmen deines Atems, des Tages, der Nacht, den Jahreszeiten und von Bewusstsein, Präsenz im Körper und deinen Beziehungen?

Lebenszyklen

Wie wäre dein Leben, wenn


Du dir wieder einen Mondkalender zulegst, deiner Mondzyklen bewusst wirst und die uralte Verbindung zwischen Mond und Weiblichkeit wiederbelebst, unabhängig davon in welcher Phase deiner Mondinnenzeit Du dich befindest?


Du eine intimere Verbindung zu Gaia und zu dem Ort an dem Du dich meistens aufhältst eingehst und dich ganz bewusst mit dem Wasser das Du trinkst, der Nahrung die in deiner Umgebung wächst, dich mit den Heilkräutern, der Weisheit der Bäume die in deiner Nachbarschaft wachsen, befreundest?
 

Du anstatt dich in endlose Geschäftigkeit und Ablenkungen ziehen zu lassen, selbst etwas organisierst, dich mit Gleichgesinnten triffst, dich austauscht oder einfache Rituale für dich findest und zelebrierst, Du bewusst atmest, lachst, tanzt und dich mehr auf deinen wundervollen Körper einlässt, der dir soviel zu "sagen" hat? 

Lebensweise

Wie wäre dein wenn

Du deinen Lebensstil zu deinem und dem Wohl von Gaia ausrichtest, indem Du dir ein paar Fragen zu deiner Lebensweise stellst und ganz bewusst darauf achtest, welche Möglichkeiten Du jetzt schon hast, nachhaltig deinen ökologischen Fußabdruck zu senken um dich gerade deswegen, am Ende reich beschenkt zu fühlen? 

Du den tiefen Wandel zur Einfachheit durch tiefe Atemzüge, dich schütteln, lange Spaziergänge, loslassen von belastenden und überflüssigen Dingen, Gewohnheiten, Denkweisen und nährenden Handlungen die dich inspirieren, schrittweise vollziehst? 


Du leichte und natürliche Möglichkeiten entdeckst, um dich und dein Leben wieder mit Gaia zu verwurzeln, mit Gleichgesinnten im Live oder Online Retreat zu begegnen, während Du deinen Platz im zeitlosen Kreis von erwachenden Frauen einnimmst, was es für dich bedeutet weiblich zu sein und dich im Erdenhüterin Jahresrad bewusst durch das Jahr bewegst? 

Mit der Erdenhüterin im Jahresrad praktizieren

"Ich fühle mich so bereichert und das vergangene Jahr hat mir soviel Frieden mit meinem Umfeld gebracht. Gerade in Situationen die früher von Konflikten, Unverständnis und Streit geprägt waren, bin ich viel entspannter. Bei dir habe ich gelernt loszulassen und bin fast immer tiefenentspannt. Ich muss zuhause nicht mehr alle Wogen glätten und habe gelernt, dass meine Kinder und mein Mann auch mal gut ohne mich zurecht kommen. Das ist so befreiend. Danke von Herzen."


Margit L. - Hausfrau und Mutter

Diese Zeit im Rauhnächtzyklus war für mich besonders. Ich habe dieses Jahr in kein einziges Buch geschaut und habe mich statt dessen ganz auf diesem Frauenkreis konzentriert. Ich fühlte mich inspiriert, belebt und habe weibliche Kraft getankt. Mit deiner natürlichen, klugen und vor allem kreative Weise hast Du mich bewegt und angeregt und ich habe die wunderbar, nährenden Meditationen so genossen, genauso wie die Ideen in kleinen Schritten wirklich peu a peu umzusetzen. Mein Art Journal ist bunt voll, toll und meine kleine Irmgard war begeistert mit dabei. 

 

Irmgard H. - www.einzel-und-paarberatung-husum.de

Bisher hatte ich mir noch nie in der Weihnachtszeit und zwischen den Jahren Zeit für mich genommen und auch mit den Rauhnächten hatte ich mich noch nie beschäftigt. Dieser inspirierende Rauhnächtezyklus war für mich eine neue und ganz wundervolle Erfahrung. Deine Meditationen, Impulse und Anregungen haben mich tief berührt, sodass ich Altes bewusst loslassen und Neues in mein Leben einladen konnte. 

Ein herzliches Dankeschön für diese faszinierende und intensive Zeit, die ich mit dir und all den inspirierenden Frauen verbringen durfte. Deine Worte haben mir oft aus dem Herzen gesprochen und mir gezeigt, wie wertvoll es für alle ist, unsere Erlebnisse und Erfahrungen im Kreis zu teilen. Die Begegnungen mit dir, haben mein Leben vom ersten Tag an verändert und bereichert. Ich freue mich schon sehr darauf wieder bei einem deiner kommenden Seminare dabei zu sein und mein Art Journal mit Gedanken und Collagen zu erweitern.

 

Margit L. - Verwaltungsangestellte

Dein heiliges Warum?

Gerade jetzt spüren wir instinktiv dieses Ahnen, das uns bewegt uns wieder in den Kreis zu begeben, unser Feuer neu zu entfachen und unsere Wahrhaftigkeit zu behüten. Wir leben in einer Zeit der großen Veränderung und es liegt an dir und an mir, an jeder einzelnen Frau die neue Zeit zu gestalten. Zum Wohle von allen Wesen auf Gaia, unserer Mutter.

Wir beginnen die allgegenwärtige Illusion der Trennung zu durchschauen und erinnern uns gegenseitig und mit liebenden Herzen an unsere tiefere Verbindung. Wir legen die ungesunde Gewohnheit los, alles alleine bewältigen zu müssen. Gemeinsam weben wir das Gewebe der Verbundenheit, Weisheit und Liebe. 

Dein Platz im zeitlosen Frauenkreis steht bereit. Wir versammeln uns im Kreis um zu lauschen und zu teilen, die Stille, den Honig (erhebende Erlebnisse und Einsichten), die Erfahrungen und die Weisheiten, die nie wirklich vergessen waren, da sie im Blut, in Zellen und Knochen gespeichert sind. Wir unterstützen, inspirieren und praktizieren in Gemeinschaft, fernab von jedem Konkurrenzdenken. 

Dieses kraftvolle Wissen hinterlassen wir, wenn die Zeit gekommen ist, den nächsten Generationen. Dafür braucht es eine tragfähige Gemeinschaft mit bewussten Frauen (und Männern), aber das funktioniert erst wenn Du dich und deine weiblichen Qualitäten wirklich kennst, schätzt und feierst - spürst Du den Ruf? Hast Du darauf Lust? Dann komm...

Mit der Erdenhüterin im Jahresrad praktizieren